1. Start
  2. Beispiele
  3. playsharp

Jeder Onlineservice muss
überzeugen wie Spotify & Co.

Zurück

24.000 Abonnenten von
Onlinespiel-Erweiterungen

Die Softwarefirma Playsharp aus Peru bietet ihren Kunden die Möglichkeit ein bekanntes MMORPG, zu Deutsch „Massen-Online-Gemeinschaftsspiel“, um neue Funktionen zu erweitern. Damit wird das Spielen erleichtert und es lassen sich bessere Ergebnisse erzielen.

„Massen“ weil das Spiel tatsächlich über 20 Millionen aktive Nutzer begeistert. Dass sich hier schnell ein großer Markt entwickelt hat, liegt auf der Hand. Wachsende Nutzerzahlen bringen neue Herausforderungen. So wurden wir damit beauftragt die Softwarebenutzeroberfläche zu optimieren, die Zahlungsabwicklung und Nutzerverwaltung zu programmieren, sowie die Website passender zu gestalten und in den Spielerkreisen die Bekanntheit zu steigern.

Vorschau:
Website besuchen

Artwork aus England.
Website aus Deutschland.
Kunden aus aller Welt.

Um dem Publikum und dessen Bedürfnissen gerecht zu werden, mussten wir den gesamten Internetauftritt an die Welt des Computerspiels anlehnen, für das unser Kunde die Add-ons bereitstellt.

Nach ausgiebiger Suche konnten wir dafür einen renommierten Illustratoren aus Südengland gewinnen.

Wir gaben mit Zeichnungen unsererseits vor, wie die einzelnen Bildschirme der Internetseite aufgebaut sein werden. Absprachen und Änderungen wurden schnell per Videotelefonie besprochen und anschließend umgesetzt.

Animationen,
Übergänge,
Effekte.

Viel Liebe zum Detail steckt in allen Unterseiten dieser Webpräsenz. Vieles erkennt man erst auf den zweiten Blick. Die Seite wirkt lebendig. Reagiert auf Bewegungen des Mauszeigers. Erinnert wirklich an Computerspiele.

Eine Kernfunktion, die „Spacebar-to-win“-Technologie, kann man bereits auf der Seite testen, wenn man der entsprechenden Stelle auf „more“ klickt.

Dazu spielen wir ein Video, dass die Funktion zeigt, nur dann ab, wenn man die Leertaste gedrückt hält. Als kleines Gimmick.

Wer darf spielen
und wer nicht?

Zwei verschiedene Abonnementmöglichkeiten, unterschiedliche Inklusiv-Spielanzahl, Nutzerrechte, Support- Optionen.

Wer darf was? Und wer hat wie viel wann bezahlt, was wurde bestellt? Plötzlich treten ganz schön viele Fragen auf. Täglich spielen 131.000 Nutzer zusammen 1 Millionen Spielerunden.

Wir programmierten ein zentral verwaltbares System mit Rollenmanagement, automatisierten Rechtezuweisungen und implementierten Zahlungsmöglichkeiten von 8 verschiedenen Anbietern.

Wie bekommt man eigentlich
noch mehr Abonnenten?

  • eMail-Newsletter

  • Foren

Digitale Werbung ermöglicht es, genau die potenziellen Kunden zu erreichen, die besonders wahrscheinlich einen Kauf tätigen. Hierzu wird der Nutzer genau beschrieben.

Was sucht er, auf was für Internetseiten surft er, welche Videos schaut er sich an. Diese Parameter nutzen die Werkzeuge die wir verwenden, um Ihren zukünftigen Kunden im richtigen Moment auf Ihre Internetseite zu führen.

Sie zahlen nur für tatsächliche Aufrufe Ihrer Website, nicht für das Anzeigen der Werbung. Dauerhaft betreuend reagieren wir schnell auf Änderungen und Erkenntnisse. Auch den Kontakt und Konditionsverhandlung mit Youtubern und Blogbetreibern übernehmen wir auf Wunsch für Sie.

Mehr über Onlinemarketing erfahren.